Naturheilpraxis für Kleintiere und Pferde
Naturheilpraxis für Kleintiere und Pferde

Heilpilze besitzen gesundheitsförderne Eigenschaften für Ihr Tier!

Das ist bereits seit Jahrtausenden aus der chinesischen Medizin bekannt.

 

Das Pilzpulver, dass in meiner Praxis eingesetzt wird, stammt aus kontrolliertem Anbau aus Deutschland.

Es wird aus dem ganzen Fruchtkörper hergestellt und kann dadurch seine positive Wirkung voll entfalten.

 

Zur besseren Dosierung ist das Pulver in Zellulosekapseln verpackt, die jedoch bei Bedarf geöffnet werden können um das darin enthaltene Pulver dem Tier leichter verabreichen zu können.

 

  • Heilpilze können das Immunsystem stärken
  • sie können allgemeine Erschöpfungszustände verhindern 
  • das Wachstum von Tumoren kann gehemmt werden
  • die Sauerstoffaufnahme des Blutes wird nachweislich verbessert
  • Heilpilze haben außerdem eine positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem
  • sie enthalten wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente
  • ebenso Vitamine, Aminosäuren und Enzyme

 

Was kann generell mit den Heilpilzen erreicht werden?

  • die Nieren und die Leber werden gestärkt und geschützt
  • die Herzmuskulatur und die Atemwege werden gestärkt
  • Heilpilze werden nicht nur als Therapie bei Krankheiten eingesetzt -
  • sie dienen auch der Vorbeugung, d.h., der Prophylaxe

Folgende Heilpilze werden - da wo es passt - bei meinen Patienten angewendet:

  • ABM (Agaricus blazei murrill) 
  • Auricularia polytricha 
  • Cordyceps sinensis
  • Coprinus comatus
  • Coriolus versicolor
  • Hericium erinaceus
  • Maitake
  • Pleurotus ostreatus
  • Polyporus umbellatus
  • Reishi
  • Shiitake

 

Sind mehrere Pilzarten nützlich, können zur besseren Handhabung  auch spezielle Kombipräparate eingesetzt werden.